Übersicht

Meldungen

Korkmaz fühlt Steuermythen auf den Zahn

Ein Thema beschäftigt alle, ob Politiker oder nicht: Steuern. Deshalb ist Elvan Korkmaz jetzt auch Mitglied der ‚AG Steuermythen‘ in der SPD-Bundestagsfraktion. Neben dem regelmäßigen Austausch der Abgeordneten betreibt die AG die Homepage ‚steuermythen.de‘. Mit der Homepage möchte die…

Verkehrsgerichtstag Goslar: Rückenwind für die Verkehrssicherheit

Elvan Korkmaz, zuständige Berichterstatterin Auf dem diesjährigen Verkehrsgerichtstag in Goslar debattierten Verkehrsexpertinnen und –experten aus Politik, Verbänden und Institutionen sowie den Fachbranchen der Wirtschaft über aktuelle Fragen zum Verkehrsrecht. Im Fokus der acht Arbeitskreise…

Ein erster Schritt: Förderung von Abbiegeassistenzsystemen startet

Lkw-Zusammenstöße mit Radfahrern und Fußgängern enden häufig tödlich. Abbiegeassistenten können solche Unfälle verhindern. Die von der SPD-Bundestagsfraktion geforderte finanzielle Förderung von Abbiegeassistenten durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) ist ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur „Vision Zero“. Die verpflichtende Einführung technischer Assistenzsysteme muss folgen.

Section Control startet – ein wichtiger Schritt für die Verkehrssicherheit

Kirsten Lühmann, verkehrspolitische Sprecherin; Elvan Korkmaz, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion: Auf einer über zwei Kilometer langen Strecke bei Laatzen südlich von Hannover gibt es erstmals durch eine automatisierte Kontrolle eine Messung der Durchschnittsgeschwindigkeit. Mit dem heutigen Tag müssen somit Autofahrende…

Jedem Kind die gleichen Chancen

Mit dem Gute-Kita-Gesetz wird eine sozialdemokratische Forderung unter Federführung von Familienministerin Franziska Giffey umgesetzt. Der Bund entlastet jetzt die Familien, unter- stützt die Länder bei der Qualität der Kinderbetreuung und investiert bis zum Jahr 2022 5,5 Milliarden. Allein nach NRW…

„Ein turbulentes und spannendes Jahr“ Elvan Korkmaz zieht Bilanz nach ihrem ersten Jahr im Bundestag

„Ich will ein realistisches Bild der Lage zeichnen“. Gleich am Anfang macht die Bundestagsabgeordnete Elvan Korkmaz klar, dass sie ehrlich über ihr erstes Jahr im Bundestag sprechen will. Auf Einladung des SPD-Stadtverbandes Gütersloh stellte sich die 33-Jährige den Fragen der Gütersloher Genossinnen und Genossen. Seit der Bundestagswahl 2017 ist die Gütersloherin nun Bundestagsabgeordnete für den Kreis Gütersloh und hat seitdem ein turbulentes Jahr in Berlin erlebt: Erst die Diskussionen innerhalb der SPD, ob die Partei in die große Koalition eintreten soll oder nicht, dann im Sommer der Zoff um Bundesinnenminister Horst Seehofer und seinen Scheindebatten, an denen die Koalition fast zerbrochen wäre.

4,2 Mio. Euro mehr für den Kreis Gütersloh

Die SPD hält Wort. Spielräume zur finanziellen Unterstützung der Kommunen werden konsequent genutzt. Durch einen Gesetzentwurf von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) werden die Städte und Gemeinden in NRW 2019 jährlich um 126 Millionen Euro entlastet. Grund dafür ist, dass der…

Nachwuchsjournalistin aus Isselhorst bei SPD-Jugendpressetagen in Berlin

Die Gütersloher Schülerin Vivien Sczesny (18) hat vom 17.-19. Oktober an den Jugendpressetagen der SPD-Bundestagsfraktion teilgenommen. Nachdem ihre Bewerbung überzeugte, ist sie zur Teilnahme von der SPD-Bundestagsabgeordneten Elvan Korkmaz eingeladen worden. „Die Jugendpressetage stellen eine einzigartige Möglichkeit und Chance dar,…

SPD für Westfalen-Azubiticket: Gleiche Angebote für Auszubildende in Westfalen und Rhein/Ruhr

In den Verkehrsverbünden Rhein-Ruhr, Rhein-Sieg und der Region Aachen sind solche Tickets bereits realisiert. Für ungefähr 60 Euro im Monat können Auszubildende dort den öffentlichen Personennahverkehr im gesamten Verbundgebiet nutzen. Nun drängen die sozialdemokratischen Verkehrspolitiker auch in Westfalen auf die Einführung eines solchen Tickets.

Termine