Förderung von Sprach-Kindertagesstätten: St. Marien Einrichtung bekundet Dank

Foto: Anja Andresen (Verbundleitung St. Lucia) , Rita Röttgers (Fachkraft), Bundestagsmitglied Elvan Korkmaz (SPD), Birgit Herrmann (Einrichtungsleitung), Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide (SPD)

Harsewinkel. Die St. Marien Sprach-Kindertagesstätte der katholischen Pfarrei St. Lucia in Harsewinkel ist eine der Einrichtungen, die vom Programm „Weil Sprache der Schlüssel zu Welt ist“ von Dr. Franziska Giffeys Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend profitiert. Durch diese Förderung in sechsstelliger Höher kann die alltagsintegrierte sprachliche Bildung als fester Bestandteil in der Kindertagesbetreuung eingebettet werden.

„Die Sprachentwicklung der Kinder mit diesem Programm zusätzlich zu fördern, ist ein wichtiger Schritt hin zu mehr Chancengleichheit.“, betonte die Bundestagsabgeordnete Elvan Korkmaz bei ihrem Besuch der Einrichtung in Harsewinkel.

 

Die engagierte Fachkraft Rita Röttgers ist begeistert von der Ausgestaltung des Förderprogramms des Bundesministerium: umfangreiche Beratungsangebote, regelmäßige Vor-Ort-Besuche und stetige Fortbildung in verschiedenen Arbeitskreisen seien wichtige Elemente der Unterstützung. Das Angebot werde durch eine Online-Plattform ergänzt, die es allen Fachkräften ermöglicht, auf das Wissen von Kolleginnen und Kollegen bundesweit zuzugreifen, um auch die Erzieherinnen und Erzieher vor Ort in Eigenregie schulen zu können.

 

Die Förderung helfe Frau Röttgers und ihren Kolleginnen und Kollegen, den abwechslungsreichen Alltag für die Kinder zu gestalten. Bei den ganz Kleinen beginne man mit einem Tischtheater, mit den Älteren könne man ein eigenes Bilderbuch basteln. Der Fortschritt, den die Kinder durch diese Angebote erzielten, werde durch das Förderprogramm „Sprache in Bewegung “ deutlich unterstützt. „Nicht die Gebäude sind entscheidend, sondern die Menschen dort drin, die das Lernen auf emotionaler Ebene ermöglichen“ lobte Bürgermeisterin Sabine Amsbeck-Dopheide die geförderte Arbeit der Tagesstätte.

 

„Das Förderprogramm ist ein toller Gewinn und bekommt ein sehr gut mit Sternchen“, bilanzierte die Einrichtungsleiterin Birgit Herrmann. Sie hütet in der Kita St. Marien der katholischen Pfarrei St. Lucia in Harsewinkel 54 Kinder aus 15 Nationen. Sie dankte dem Ministerium und der SPD-Politikerin für die Unterstützung – begleitet von dem Wunsch, die Förderung auch über das Jahr 2020 hinaus erhalten zu können. Elvan Korkmaz nahm diesen Wunsch und den übermittelten Dank für die bisherige Unterstützung gerne mit nach Berlin.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.