Parteierneuerung und Große Koalition: SPD-Politiker Klingbeil und Korkmaz diskutieren mit Ortsvereinen

Foto: Diskussion unter Genossen: v.l. Heiko Hartleif (Steinhagen), Annette Milke-Gockel (Werther), Jael Räker (Gütersloh), Heiner Willikonsky (Herzebrock-Clarholz), Volker Tappe(Gütersloh), Lars Klingbeil, Elvan Korkmaz, Tim Brand (Halle), Ralf Dräger (Harsewinkel)

Die stellvertretende NRW-SPD-Vorsitzende und heimische Bundestagsabgeordnete Elvan Korkmaz ist bekannt für unkonventionelle Formate. So lädt sie regelmäßig die Vorsitzende der 13 Ortsvereine des Wahlkreises zu einem Stammtisch ein, um in direktem Austausch mit den Köpfen der Partei vor Ort zu stehen.

„In diesem Rahmen nahm ich den Wunsch nach einem Gespräch mit einem Mitglied aus dem Bundesparteivorstand zur Großen Koalition und zum Veränderungsprozess innerhalb der SPD wahr“, berichtet die 32-Jährige, die daraufhin keinen geringeren als den Generalsekretär Lars Klingbeil in die Gütersloher Weberei einlud, um genau diese Fragestellungen direkt mit den Ortsvereinsvertretern zu erörtern.

Nach der offenen und vertrauensvollen Runde, die bis in den späten Abend andauerte, zeigten sich Korkmaz und Klingbeil genau wie die Teilnehmer sehr zufrieden. „Die Kommunalpolitik und die Parteibasis auf dem herausfordernden Veränderungsprozess unserer Partei mitzunehmen, ist zentrale Aufgabe der Bundespolitik“, betonte Elvan Korkmaz.

Keine Kommentare vorhanden

Machen Sie bei der Konversation mit.

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.